Treffen mit Frau Bundesminister Mag. Tanner

Die Verbandsarbeit, im Speziellen das „vor Ort“ sein, läuft durch die aktuellen Bedingungen immer noch erschwert. Nichtsdestotrotz verlaufen die Tätigkeiten des Vorortes hinter den Kulissen stets weiter. Letzte Woche durften wir, passend zu unserem Vorortsthema Patria, ein Arbeitstreffen mit Frau Bundesminister Mag. Tanner wahrnehmen. Dieses Treffen war eine großartige Möglichkeit, um der Ressort-Chefin im Bundesministerium für Landesverteidigung den Österreichischen Cartellverband und seine Prinzipien persönlich vorzustellen. Weiters konnten wir über die geplanten Vorhaben und Themenschwerpunkte des aktuellen Vorortes informieren. Es war uns auch ein großes Anliegen das ÖCV Positionspapier zum Thema Landesverteidigung zu überreichen. Erfreuliches Detail am Rande: Die beiden zentralen Forderungen, ein 6+2 Milizsystem und eine nachhaltige Budgeterhöhung, wurden bereits in Angriff genommen bzw. umgesetzt. Im Namen des Verbandes und des Vororts möchten wir uns auch auf diesem Wege für die freundlich und konstruktive Atmosphäre und den Termin bedanken. Das Interesse an unseren Inhalten, welches Frau Bundesminister Tanner gezeigt hat, ist uns eine große Freude und Ehre. Dieses Arbeitstreffen war ein passender Abschluss für das Wintersemester 2020/21 mit dem Themenschwerpunkt Patria und wir freuen uns, nun in das Sommersemester und die Religio-Inhalte überzugehen.